About Me

Tina Busch – About me – www.tinabusch.comHerzlich Willkommen & Welcome!

I’m Tina Busch and I just moved back to my home country Germany after five wonderful years in Chattanooga, Tennessee, USA. Together with my husband and my two kids I’m exploring our new home town in south-east Bavaria. This blog is my place to share my experiences as an ex-expat which allows me to see my home country and culture with a new perspective. I also write about all the things I’m passionate about: living abroad & traveling with kids, books, blogs & podcasts, local shops and the best coffee in town.

Please feel free to contact me at info[at]tinabusch[dot]com if you have any questions, ideas or if you would like to collaborate!

Thank you :-)


DAS BIN ICH
Ich bin Tina Busch und bin vor ein paar Monaten zurück nach Deutschland gezogen – nach 5 Jahren in Chattanooga, Tennessee, USA, wo ich gemeinsam mit meinem Mann und unseren beiden Kindern gelebt habe. Ursprünglich komme ich aus Braunschweig, mein Herz wird aber immer ein bisschen an München hängen, wo wir vor unserem Umzug in die USA gewohnt haben. Seit Sommer 2016 wartet nun der Südosten von Bayern darauf, mein Herz zu erobern…

WORUM ES HIER GEHT
Auf meinem Blog teile ich persönliche Gedanken und Anekdoten aus meinem Alltag, gebe Tipps zum Leben im Ausland und teile Erfahrungen von anderen Expat-Frauen. Dabei liegt mir ganz besonders das Thema „Rückkehr“ am Herzen. Die Expat-Zeit ist nie “für immer”. Und insbesondere die Rückkehr in das vermeintlich Bekannte ist selten einfach.

UND SONST SO?
Ich bin promovierte Linguistin und arbeite seit 5 Jahren als freiberufliche Übersetzerin (deutsch/englisch). Ohne Kaffee geht bei mir gar nichts; allerdings ist nach 16 Uhr nur noch die koffeinfreie Version erlaubt. Ich lese wahnsinnig gerne – zur Zeit vor allem Design-Blogs und Memoiren, kaufe viel zu viele Zeitschriften und höre in jeder freien Minute Podcasts (Sorta Awesome, Onward Creatives, Being Boss, Start Up). Meine Kinder sind das beste, was mir je passiert ist, aber sie treiben mich auch regelmäßig fast in den Wahnsinn – bis sie dann doch wieder ihr Denglisch (Germish?) oder neu-gelerntes Bayerisch auspacken und mein Linguisten-Herz höher schlagen lassen.

NOCH MEHR ÜBER MICH KANNST DU HIER LESEN:

KONTAKT
Bist Du auf der Suche nach einer Übersetzerin, zum Beispiel für Deine Blog-Posts? Hast Du Fragen zum Expat-Leben? Oder hast Du Ideen, Anmerkungen oder Kritikpunkte, die Du mir lieber persönlich schreiben möchtest? Dann schick mir doch einfach eine E-Mail an info[at]tinabusch[dot]com und ich werde mich so schnell wie möglich bei Dir melden.

Auch für Gastbeiträge oder Kooperationen stehe ich gerne zur Verfügung.

TINA

Merken

Merken

Merken

26 comments

  1. Simone says:

    Hey Tina, wow, das ist ein super Thema für einen Blog! Und ich bin weder Mom oderverheiratet aber ich finde ein Expat-Leben super und sehr mutig. Bin gespannt auf Geschichten und Interviews! Liebe Grüße Simone

  2. Sylke Welling-Felski says:

    Moin Moin Tina,
    mein Herz hängt an dem oberen Zipfel von Deutschland, also Hamburg und die Küsten. Gelebt habe ich auch nie im Ausland, wobei ich aber sehr gerne Reise.
    etwas verspätet habe ich nun endlich auch meinen Shop mit Blog eröffnet. Daher kann ich Deine 5 Blogziele für mich nur dick und fett unterstreichen.
    Gerne hätte ich auch einmal einen Gastbeitrag von Dir, doch das wird noch etwas dauern, da mein Blog ja erst einmal anlaufen muss.
    Ich wünsche Dir ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr.
    Sylke

    • Tina says:

      Liebe Sylke, schön von Dir zu lesen! Ich habe Deinem Blog natürlich gleich einen Besuch abgestattet und bin von Deinen kleinen Büchlein ganz begeistert. Schickst Du auch in die USA? Ich bin gespannt, ob und wie Du Deine Blog-Ziele für 2015 erreichen wirst. Und wenn Du bereit für einen Gastbeitrag bist, kannst Du Dich gerne melden. Ich bin auf jeden Fall dabei! Liebe Grüße über den Ozean, Tina

    • Tina says:

      Ja, das ist es! Zumindest meistens ;-) Und irgendwie auch ganz anders als das Leben in Deutschland. Aber eigentlich kann ich mich an ein Leben in Deutschland gar nicht erinnern. Und wie das mit 2 kleinen Kindern alles so läuft, sowieso nicht.

  3. Pia says:

    Hallo Tina, ich habe Deinen Blog grad über slomo entdeckt und finde ihn super spannend! Ich bin mit meinem Mann auch für drei Jahre als Expat in den USA (Kalifornien) gewesen und jetzt schon seit 10 Monaten wieder zurück in Braunschweig (musste sehr über die Parallelen schmunzeln ;).Der Prozess des “Wiederankommens” hält tatsächlich immer noch an – man sieht die Dinge einfach nachhaltig mit ganz anderen Augen, wenn man über so einen entscheidenden Zeitraum mit einer anderen Kultur geprägt wurde. Unsere Abenteuerdokumentation in Blogform hat (leider) hauptsächlich nur visuell stattgefunden: Ich habe die Zeit in den USA zum Studieren genutzt und war abends immer so voll der Worte, dass ich zum Abschalten meist einfach nur noch in meine Bildwelten abtauchen mochte.

    Werde bestimmt mal öfter bei dir vorbeischauen und durch deine Beschreibungen weiter die Faszination “Leben in den USA” aufrecht erhalten.
    (Wenn sich für uns nochmal die – nicht allzu unwahrscheinliche – Gelegenheit ergibt, würden wir das Abenteuer Ausland jederzeit wieder angehen ;D).
    Liebe Grüße und ein erfolgreichen und schönes (Blog)jahr!
    pia

    • Tina says:

      Hallo Pia, herzlich Willkommen auf meinem Blog! Schön, dass Du hierher gefunden hast. Ich hab gerade kurz durch Deine Fotos gescrolled – beeindruckende Bilder! Und der Prinzenpark kommt mir sehr bekannt vor, da in der Nähe hab ich nämlich mal gewohnt :-) Hoffentlich hast Du Dich in Deutschland wieder gut eingelebt. Kalifornien Good-Bye zu sagen war bestimmt nicht einfach, oder? Aber wenn ich die Bilder richtig interpretiere steht ja demnächst noch eine viel größere Veränderung an, oder? Congratulations! Hoffe Dich hier bald wieder zu sehen! Tina

      • Pia says:

        Oh ja, das Heim/Fernweh nach Kalifornien wird bestimmt ein ständiger Begleiter bleiben…
        “i left my heart in san francisco”

        aber ja, es stehen tatsächlich grad noch größere/aufregendere Veränderungen an bei uns…
        und ich bin sehr gespannt auf dieses Abenteuer,
        dass du ja auch schon doppelt erleben darfst ;D

    • Tina says:

      Hallo Milia,
      vielen Dank für Deine Grüße! Ich bin ja schon lange ein sehr großer Instagram-Fan von Dir und wusste aber gar nicht, dass Du in Wolfsburg bist. Das ist ja gleich bei meinen Eltern um die Ecke! Gibt’s ja nicht. Auch die Online-Welt ist klein…
      Liebe Grüße, Tina

  4. Jonna says:

    Liebe Tina,

    vielen Dank für deinen Post auf unserer Website. Ich hoffe, meine Antwort per Mail hat dich erreicht (manchmal landen wir leider im Spam), denn dein Link ist gesetzt! :-) Ich habe in der Zwischenzeit auch dein Interview im Stern gelesen. Danke, dass du uns auf diese Fährte gesetzt hast! Eine schöne Serie – ganz im Sinne der expatmamas. Wir würden uns freuen, wieder von Dir zu hören und noch mehr, wenn du das Badge integrieren magst. Beste Grüße Jonna

    • Tina says:

      Hallo Jonna,
      Deine Mail ist angekommen! Vielen Dank, dass Ihr mich bei den expatmamas aufgenommen habt :-) Von der Stern-Serie bin ich auch ganz begeistert, ein Must-Read für alle Expat-Familien oder?
      Viele liebe Grüße,
      Tina

  5. Carolin says:

    Hi Tina, ich finde deinen Blog super interessant vor allem auch in Bezug auf die Rückkehr mit Kindern! Ich hoffe ihr habt eine gute Eingewöhnungszeit in Deutschland. Für mich und meine Familie geht es voraussichtlich Juni/Juli nach Mexiko für 3 Jahre. Ich bin gespannt auf diese Zeit u. habe selbst 3 kleine Kinder. Unser Grosser wird dann in Puebla eingeschult. Ich versuche mich so gut es geht zu informieren u. bin daher auf deinen Blog gestossen. Weiter so!! Lg Carolin (Braunschweig).

    • Tina says:

      Herzlich willkommen auf meinem Blog, Carolin! Mexiko? Das wird bestimmt spannend. Wenn Du Interesse hast, dann guck doch mal bei den Expatmamas vorbei. Dort gibt es eine geschlossene Facebook-Gruppe, in der Du Kontakt zu anderen Expat-Frauen aufnehmen kannst. Mehr Infos über Mexiko und Puebla findest Du zum Beispiel auf Sina Willmann’s Blog – Sina ist übrigens auch Mitglied bei den Expatmamas :-)
      Liebe Grüße nach Braunschweig – meine alte Heimat! Und natürlich viel Spaß beim Abenteuer Mexiko!
      Tina

  6. diana hemmi says:

    Hi Tina, darf ich Du schreiben?
    Bin über Nicole Isenegger auf Deine Website gestossen… Ich arbeite als Business Coach und habe im Laufe der letzten Jahre herausgefunden, dass jeder Mensch ein Geschenk hat. Dieses Geschenk bei sich zu entdecken und es dann weiterzugeben, ist der Sinn des Lebens. Daraus hat sich eine eigenen Methode entwickelt, die raus in die Welt will. Dabei brauche ich Support ;-)

    Würde mich freuen, von Dir zu lesen.

    Beste Grüsse,
    Diana

    • Tina says:

      Hallo Diana,
      Sehr gerne darfst Du Dich bei mir melden :-) Schick mir doch einfach ein paar mehr Details an info @ tinabusch.com – ich bin übrigens auch grad auf der Suche nach meinen “Geschenk”!
      Lieben Gruß,
      Tina

  7. Josi says:

    Liebe Tina, ach wie schön, dass ich über dein Interview mit Mamalogik auf deine Seite gestoßen bin! :-) Wir leben auch gerade noch im Ausland, aber bald geht es zurück und dann wartet mein Master in romanischer Linguistik in München auf mich. Seid ihr schon wieder zurück in Deutschland? Hat der Jobeinstieg geklappt? Ich drücke dir die Daumen und bin gespannt, was in Zukunft noch für spannende Beiträge kommen. Lieben Gruß aus Mexiko, Josi

    • Tina says:

      Hallo liebe Josi,
      vielen lieben Dank für Deinen Kommentar! Ja, wir sind seit etwas über einem Jahr zurück in Deutschland. Unserem Expat-Leben trauere ich zwar nicht mehr hinterher, aber so richtig “zuhause” fühle ich mich immer noch nicht. Das wird wohl noch etwas dauern… Mein Jobeinstieg hat gut funktioniert – ich habe mich nämlich selbstständig gemacht und baue mir gerade mein Business auf, Schritt für Schritt und mit Hilfe der großen weiten Online-Community. Wann kommt Ihr denn zurück? Und Du studierst dann Romanische Linguistik? Mit welchem Schwerpunkt? Und mit welchem Ziel? Ich habe ja English Linguistics studiert – mit dem Schwerpunkt “Intercultural Communication”.
      Lieben Gruß,
      Tina

  8. Mareike Seiler says:

    Hallo Tina,
    ich bin gerade dabei, deinen Blog zu erkunden. :-)
    Sehr spannend, vor allem, weil ich ab Januar selbst für 5 Jahre nach Chattanooga gehe – gemeinsam mit meinem Freund über unseren Arbeitgeber. Wir sind schon sehr aufgeregt, ich hoffe auf ein paar Tipps deinerseits ;-)
    Lieben Gruß,
    Mareike

    • Tina says:

      Hallo liebe Mareike,
      herzlich willkommen auf meinem Blog! 5 Jahre Chattanooga liegen vor Euch – darauf könnt Ihr Euch freuen. Und die dicken Wollpullis gleich schon in Deutschland in die Altkleidersammlung geben ;-) In Chattanooga gibt es eine sehr aktive deutsche Expat-Community. Die begleitenden Partner (meistens die Frauen…) treffen sich monatlich zu Coffee Mornings und Stammtischen am Abend. Erste Kontakte kannst Du über diese Facebook-Gruppe knüpfen, wenn Du magst: Deutschsprachige Frauen in Chattanooga (https://www.facebook.com/groups/876677065753125/). Die Frauen sind untereinander auch über eine WhatsApp-Gruppe vernetzt.
      Tipps gebe ich Dir gerne – hast Du denn konkrete Fragen? Dann schick mir doch eine Mail an info@tinabusch.com
      Lieben Gruß,
      Tina

Leave a Reply