Being Boss, StartUp & Sandra – Drei gute Podcasts, die ich (wieder)entdeckt habe

Lange Autofahrten habe ich schon als Kind gehasst. Lesen kann ich nicht, weil mir dabei schlecht wird. Meinen Proviant hatte ich immer schon komplett aufgegessen, bevor wir in Salzgitter nach 20 Minuten die Autobahnauffahrt erreicht hatten. Und „Ich sehe was, was Du nicht siehst“ oder blöde Nummernschilder-Spiele fand ich gähnend langweilig. Deshalb bin ich froh, dass ich meinen Kindern heute Hörspiele oder Serien aufs Tablet laden kann. So kann ich mich auf langen Fahrten aufs Wesentliche konzentrieren: Gute Podcasts, die mir die Zeit vertreiben, neues Wissen vermitteln und mit denen gleichzeitig mein Englisch auffrische! Bis auf wenige Ausnahmen höre ich nämlich nur englischsprachige Podcasts. Gerade habe ich meinen Wissensdurst mit zwei altbekannten, aber irgendwie in Vergessenheit geratenen Podcasts gestillt. Und dabei – wie so oft beim Podcast hören – eine Neuentdeckung gemacht! Ganz am Ende dieses Blogposts verrate ich Dir, mit welcher kostenlosen App Du Podcasts gut hören kannst.

Gute Podcasts – Being Boss - StartUp - Sandra – www.tinabusch.com

Drei gute Podcasts, die ich grad (wieder)entdeckt habe

Being Boss

Being Boss ist ein echt guter Podcast für kreative, selbstständige Unternehmerinnen. Kein Blabla, kein um den heißen Brei Rumgerede. Ganz im Gegenteil. Kathleen und Emily nehmen kein Blatt vor den Mund. Deshalb ist der Podcast bei iTunes mit „Explicit“ gekennzeichnet und nicht unbedingt für Kinderohren gedacht. Hier erwarten Dich spannende Interviews mit anderen Boss Ladies, wertvolle Tipps für den richtigen Business-Mindset, funktionierende Routinen sowie Branding- und Marketing-Tipps. Und wisst Ihr, was das Beste ist? Dieses Wissen gibt es jetzt auch gebündelt in einem Buch! Über den Schreibprozess haben Kathleen und Emily eine lehrreiche und ehrliche Podcastfolge aufgenommen. Ein Must-Listen für alle, denen ein Buch im Kopf herumspukt. Mit auf die Playlist gehört auch das Interview mit Ezzie Spencer (auch übers Bücher schreiben) oder die Minisode über Veränderungen im Business, die ein Umzug mit sich bringt. Wenn Du magst, kannst Du in meinen Insta-Stories-Highlights einen Blick ins Buch werfen.

StartUp

Von der ersten Staffel des StartUp-Podcasts habe ich keine einzige Folge verpasst. Zu spannend war es, Alex Blumberg beim Aufbau seines Podcast-Imperiums Gimlet Media zu begleiten. Danach hat mich die Show lange nicht mehr wirklich gepackt, von einzelnen Folgen abgesehen. Eine Ausnahme war zum Beispiel diese Folge über die perfekte Tasse Kaffee. Aber jetzt habe ich doch mal wieder reingehört. Weil die erste Staffel von StartUp nämlich gerade verfilmt wurde! Ja, Du hast richtig gelesen: A podcast turned into a show on TV! Cool, oder? Ein Interview mit Gimlet Media Gründer Alex Blumberg und seinem TV-Doppelgänger Zack  kannst Du hier hören. Und das ist der offizielle Trailer für die Serie „Alex, Inc.“:

Sandra

Ganz frisch auf dem Markt ist der Podcast „Sandra„, der wie StartUp von Gimlet Media produziert wird. „Sandra“ ist kein Interview- oder Gesprächspodcast, sondern ein fiktionaler Podcast, der über sieben Folgen eine Geschichte erzählt. Sozusagen eine Serie zum „Hören“. In der ersten Folge lernen wir die Protagonistin Helen kennen und begleiten sie an ihrem ersten Arbeitstag bei einer Tech-Firma. Diese Firma vertreibt Smarthome-Lautsprecher – Alexa lässt grüßen, heißt hier aber „Sandra“. Helen soll Nutzerfragen über Vögel beantworten, lernt aber schnell, dass es bei „Sandra“ mehr ums „Abhören“ als „Zuhören“ geht. Kommt Euch die ein oder andere Stimme bekannt vor? Kirstin Wiig spricht Sandra; Ethan Hawke ist die Stimme von Helens Boss. „Sandra“ ist futuristisch, interessant und irgendwie creepy – genau richtig für Fans von Dave Eggers‘ „The Circle“.

Podcasts hören mit der Overcast-App

Als iPhone-Besitzerin habe ich bislang immer über die bereits vorinstallierte Podcast-App meine Podcasts gehört. Dann gab’s aber im Herbst 2017 ein Update, die App hat nicht mehr richtig funktioniert und war mir zu unübersichtlich. Also habe ich mich auf die Suche nach einer Alternative gemacht und bin schnell fündig geworden. Overcast funktioniert einwandfrei, ist einfach zu bedienen und hat eine schlichte und optisch schöne Oberfläche. Ich nutze die App bereits mehrere Monate und bin immer noch total begeistert. Meiner Meinung nach ist Overcast die beste Podcast App für iOS-Systeme. Der einzige Nachteil für den ein oder anderen ist vielleicht, dass es die App bis jetzt nur auf Englisch gibt. Hier erfährst Du mehr über meine Lieblings-App „Overcast“.

Noch mehr gute Podcasts

2 comments

  1. Sarah Fürstenberger says:

    I am loving Wow in the World (for kids), as well as Nancy (LGBT podcast), and Slate’s XX. I use the Stitcher App, although Overcast was supposed to work on the Apple Watch, I found Stitcher had a better overview for me.

    • Tina says:

      Thank you for your recommendations, Sarah! I’m always looking for a good kids podcast but so far no luck. Maybe this one works for them :-) I’ve heard lots of good stuff about the Stitcher App, but haven’t tried it yet.

Schreibe einen Kommentar