December is a busy month and although I did part of my Christmas shopping and decoration early this year, I feel still stressed out. Do you??? This morning I thought I would just write a very short Daily Differences post on advent calendars (a tradition in Germany that is becoming more popular in the US) but as it turns out, I don’t function well under pressure. I’m suffering from writer’s block….  So please, bear with me, and save the cookies that you planned on munching while reading my blog for tomorrow! Enjoy the sneak peek to my kids’ advent calendars (they each have three this year!) and I’ll see you here tomorrow.

advent calendars

Dezember war schon immer ein stressiger Monat für mich und obwohl ich dachte, dass ich dieses Jahr rechtzeitig mit Weihnachtseinkäufen, -planungen und -dekorationen angefangen hatte, bin ich doch mal wieder total aus der Puste. Ihr auch??? Also wollte ich heute ausnahmsweise nur einen superkurzen Daily Differences Post über Adventskalender zusammenschreiben. Das geht aber nicht. Erkenntnis des Tages: unter Zeitdruck kann ich gar nicht schreiben. Wieder was gelernt. Also habt bitte Verständnis und hebt Euch Eure Plätzchen, die Ihr beim Lesen essen wolltet, für morgen auf! Wie viele Adventskalender haben denn Eure Kinder eigentlich? Meine haben jeweils drei… Bis morgen!