Daily Differences – Valet Parking

14. Oktober 2014

In my journal there is a really long list of cultural differences between Germany and the United States that I observe on a daily basis. The Daily Differences! A special parking service (that’s what it still is in my eyes) kicks off this new series today!

In meinem Ideen-Buch gibt es eine lange Liste mit alltäglichen Dingen, Gewohnheiten, Ritualen, die hier in den USA ganz anders sind als in Deutschland. Die Daily Differences! Den Auftakt macht heute eine besondere Einparkhilfe.

Daily Differences – Valet Parking – www.tinabusch.com

„Ich finde keinen Parkplatz, ich komm zu spät zu Dir, mein Schatz.“*

This is common in the United States, but almost unheard of in Germany: Valet Parking. So far I’ve seen this service at events, outside the mall entrance (no need to drag your Gap/Victoria’s Secret/A+F/Tommy Hilfiger-bags all the way back to your car in the far back of the parking lot), outside restaurants, both big and small. And now even hospitals offer valet parking! You drive up to the entrance, get out of your car and the valet guys take it from there. This service costs oftentimes not more than a couple of bucks. The whole thing becomes really entertaining when you are driving a stick shift and you get a chance to observe the parking process from your dinner table…

Gibt’s in Deutschland nicht, hier aber überall: Valet Parking. Gesehen habe ich diesen Service bei Events, an der Mall (dann brauchst Du Deine Gap/Victoria’s Secret/A+F/Tommy Hilfiger-Tüten nicht so weit zu schleppen), auf Parkplätzen für große und eher kleine Restaurants. Und jetzt sogar auch am Krankenhaus! Du fährst mit Deinem Auto bis vor die Tür, steigst aus und überlässt dem Valet-Personal die Parkplatzsuche. Dieser Service kostet manchmal nicht mehr als ein paar Dollar Trinkgeld. Lustig wird es, wenn Du ein Auto mit Schaltung fährst und von Deinem Tisch im Restaurant das Einparken beobachten kannst…

*For my non-German readers: this is a line from a song by Herbert Grönemeyer, a famous German singer with a very distinctive voice. The line roughly translates as „I can’t find a parking spot. I will be late, darling.“

Ich bin Tina. Promovierte Linguistin, Englisch-Expertin, Professional Coach und Ex-Expat-Partner. Meinen riesengroßen Wissensdurst stille ich mit Podcasts, Büchern, Seminaren und Networking-Events. Hier teile ich mein Wissen, um Dir Inspiration und Impulse für Deine persönliche Weiterentwicklung zu geben.

Improve your English.
Be Curious.
Rock the world!

2 Kommentare

  1. Liebe Tina, dein Beitrag ist so passend, denn genau heute gab es in unserem Seminarhotel in Deutschland genau diesen Service. Bei strömendem Regen nutzten 2 von unseren 3 Autos diesen Service nicht…. Weil wir ihm kaum begegnen und damit „nicht auf dem Schirm haben“. Heute leider im wahrsten Sinne des Wortes.
    Ich freu mich auf weitere cultural differences

    Antworten
    • Dann gibt es dieses Angebot also mittlerweile auch in Deutschland. Gut zu wissen. Aber bis Du Dein Auto an der Shopping Mall oder am Krankenhaus abgeben kannst, wird es wohl noch ein paar Jahre dauern…

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren:

California and Hawaii with Kids

California and Hawaii with Kids

Have you started planning your summer vacation? We have been browsing French travel sites and realized pretty quickly that we should have started...

mehr lesen