Heute habe ich endlich wieder neue Podcast Empfehlungen für Dich. Ganz wichtig beim Hören: Taschentücher bereithalten! Ein Stück Podcast-Geschichte ging nämlich vorletzte Woche zu Ende. Die letzte Folge von StartUp wurde ausgestrahlt. Gleichzeitig hat sich Julia Meder vom eigenstimmig Podcast verabschiedet. Da ist bei mir dann doch die ein oder andere Träne geflossen. Warum? Das erzähle ich Dir weiter unten. Abgelenkt habe ich mich mit Passenger List (Achtung! Nicht vor oder während eines Flugs hören!) und den sehr persönlichen Herzklopf-/Herzschmerz-Geschichten in Modern Love und Where should we begin? with Esther Perel. Dazu habe ich noch ein paar andere (englische und deutsche) Podcasts, die ich Dir ans Herz legen möchte. Hör doch mal rein!

Das Ende einer Podcast-Ära

Zwei Podcasts: StartUp und eigenstimmig. Ein englischer, ein deutscher Podcast. Eine Dokumentation über den Aufbaue eine Start-Up-Unternehmens. Ein Interview-Podcast mit Frauen, die ihre Berufung leben. Ein männlicher Host. Zwei weibliche Podcasterinnen. Das sind ganz schön viele Unterschiede. Aber für mich persönlich gibt es viele Gemeinsamkeiten: Bei beiden Podcasts bin ich seit der allerersten Folge dabei – bin eine Hörerin der ersten Stunde. Die Menschen, ihre Projekte und Geschichten sind mir über die Jahre sehr ans Herz gewachsen. Als beide Podcasts vorletzte Woche ihre letzten Kapitel erzählten, sind bei mir Tränen geflossen. Viele Tränen. Besonders beim Hören der allerletzten Folgen, den Abschiedsfolgen, sind so so viele Emotionen rübergeschwappt. Und mir ist einmal mehr bewusst geworden, was für eine emotionale Power Podcasts haben! Die Stimmen direkt im Ohr – so nah lassen wir nicht viele Leute an uns ran.

StartUp

Gimlet Media ist ein Podcast-Unternehmen, das Podcasts macht. Richtig gute Podcasts. Das hat Anfang des Jahres auch Spotify verstanden und Gimlet Media gekauft. Damit ist Gimlet kein Start-Up mehr, sondern Teil des Spotify-Unternehmens. Und so hat auch der StartUp-Podcast keine Daseinsberechtigung mehr. Denn hier ging es genau darum: Um die Geschichte von Gimlet Media als Start-Up-Unternehmen. Über mehrere Staffeln begleiten wir hiere CEO Alex Blumberg. Wir erleben die Gründung von Gimlet Media vor fünf Jahren live mit (Staffel 1) und machen alle Höhen und Tiefen durch (Staffel 4). Letztendlich sitzen wir in der letzten Staffel nicht nur gefühlt mit am Verhandlungstisch, als der Spotify-Deal über die Bühne geht (“The Final Chapter”). Jede Folge ist authentisch, emotional, lehrreich und unterhaltsam. A masterpiece of podcast history!

Eine vollständige Liste aller Folgen über die Start-Up Firma Gimlet Media findest Du in dieser Playlist. Am besten startest Du mit den ersten Folgen und hörst dann in ein paar Zwischenupdates rein. Heb dir die letzten Folgen bitte bis zum Schluss auf. Bei Alex’s letzten Worten und seiner persönlichen Danksagung habe ich Rotz und Wasser geheult. Echtes Gänsehaut-Gefühl!

eigenstimmig Podcast

Der eigenstimmig-Podcast von Julia Meder und Sarah Schäfer war der erste deutschsprachige Podcast, den ich jemals abonniert habe. Im Herbst 2016 war ich gerade aus den USA zurückgekehrt. Meine Podcast-Bibliothek war (und ist) voll mit amerikanischen Podcasts. Deutsche Podcasts begeisterten mich nicht. Bis ich das erste Interview mit einer eigenstimmig-Frau hörte. Julia und Sarah haben Frauen interviewt, die ihre Berufung nicht nur gefunden haben, sondern auch leben. Diese sehr persönlichen und individuellen Geschichten haben mich nicht nur immer wieder inspiriert. Sie haben mich auch motiviert, meinen eigenen Weg zu gehen. Ohne eigenstimmig und ohne Julia und Sarah wäre ich heute persönlich und beruflich nicht da, wo ich jetzt bin! Und dafür bin ich dem eigenstimmig Podcast auf ewig dankbar!

Die Abschiedsfolge vom 24. Oktober ist Julias letzte Folge. Sarah wird aber weiterhin Gespräche mit tollen Frauen führen – wir dürfen uns also auf viele weitere Interviews freuen.

 

Meine Podcast Empfehlungen zur Ablenkung

Podcasts mit Spannung und Herzschmerz

Akute Sucht- bzw. Binge-Gefahr besteht beim fiktionalen Podcast Passenger List. Ein Flugzeug verschwindet spurlos auf dem Weg von London nach New York. Ein vermisstes Kind. Eine Reihe verdächtiger Passagiere. Dazu merkwürdige Insider-Hinweise, die Protagonistin Kaitlin Le immer wieder auf eine neue Spur bringen. Der 8-teilige Radiotopia-Podcast hört sich wie ein richtig guter Krimi. Da mittlerweile alle acht Folgen veröffentlich sind, musst Du nicht mehr eine Woche ungeduldig auf die nächste Folge warten. Sondern auf die nächste Staffel! Aahhhhh!

Aus der NYT-Kolumne Modern Love über die Liebe und Beziehungen im Allgemeinen und Speziellen wurde zuerst ein Podcast und jetzt sogar eine Serie auf Amazon Prime. In jeder Folge lesen bekannte Persönlichkeiten ein persönliches Essay. Sehr ruhig, bedächtig und unaufgeregt. Deshalb eignet sich dieser Podcast gut für den Einstieg in englischsprachige Podcasts.

In Where should we begin dürfen wir Hörer Mäuschen spielen und echten Paaren in echten Therapiesitzungen zuhören. In ihrer Praxis in New York spricht die bekannte amerikanische Paartherapeutin Esther Perel mit Paaren über ihre Beziehung. Dabei deckt sie Wahrheiten auf. Nicht immer willkommene; meistens sogar sehr harte.

Podcasts, die persönliche Geschichten erzählen und über interessante Fakten berichten

Bei Personal Trainerin Sina Willmann und dieser Folge des Komm aus dem Quark Podcasts erfährst du mehr über die Kraft unserer Gedanken. In einer sehr persönlichen Geschichte teilt Sina ihre Learnings aus einer Kilimandscharo-Besteigung. Im The Cut Interview mit Instagram Fashion-Expertin Eva Chen rätseln wir zuerst über die Kraft von Süßkartoffeln. Is this really how she gets it all done? Und hören dann den Grund, warum die zweifache Mutter und Kinderbuchautorin auf Social Media so viel Persönliches zeigt:

Part of me shares a lot because if I can help other people figure out some advice that might help them along their path, I just feel kind of obligated to do that.

Zum Abschluss verraten Dir The Science of Social Media brandaktuelle Social Media Trends und die Science Vs Show entmystifizierende Fakten über den Zusammenhang zwischen Sport, Essen und Abnehmen.

Noch mehr Ablenkung? Noch mehr Podcast Empfehlungen!

Brauchst Du noch mehr Nachschub für Deine Podcast-Playlist? Dann emfehle ich Dir meine eigenen Podcasts.

Der What to Watch, Read + Listen (WtWRL) Podcast macht Dich neugierig, in ein bestimmtes Thema tiefer einzutauchen. Auf Englisch! Hier bekommst du Empfehlungen für Bücher und Artikel, Filme und Serien und natürlich für viele Podcast-Folgen. Zum Beispiel zum Thema “Trends und New Work“. Noch diese Woche veröffentliche ich mein erstes Interview, in dem ich mit Bayerns bekanntestem Digital-Trainer über “Kinder, Familien & Smartphones” spreche.

Wenn Du Nachschub für Deinen TBR-Stapel (TBR = to be read) brauchst, bist Du bei meinem Bücher-Podcast genau richtig. Hey Booklovers ist mein Gemeinschaftsprojekt mit Kati Dörrler, in dem sich alles um unsere Liebe zu Büchern und zum Lesen dreht.

Wenn Du neue Folgen auf gar keinen Fall verpassen willst, kannst Du meine Podcasts in Deiner Podcast-App (ich empfehle die App Overcast) sofort abonnieren. Dann tauchen neue Folge immer ganz automatisch in Deiner Podcast-Bibliothek auf.

Und jetzt: Happy listening!