Wie versprochen, melde ich mich vor Jahresende nochmal bei Euch. Eigentlich wollte ich einen The Weekend Files / Best of Post schreiben. Ein Blick in die Statistik zeigt allerdings, dass die wöchentlichen Link-Tipps gar nicht so populär sind, wie ich immer dachte – ups (Was sagt mir das? Öfter in die Statistik gucken und das Konzept grundsätzlich überdenken…). Aber es soll trotzdem einen Best of Post für Euch geben – mit den meistgelesenen Blog-Posts im Jahr 2015.

Best of 2015

Ganz oben auf der Liste steht das Interview mit Sarah, aber auch alle anderen Expat-Interviews sind vorne mit dabei. Bester Beweis dafür, dass sich der Aufwand wirklich lohnt!

  1. Expat-Interview mit Sarah
  2. 15 Gründe, warum ich das Leben in den USA so mag
  3. Expat-Frage: Was nimmst Du mit zurück nach Deutschland?
  4. Über meinen Sommer, eine neue Facebook-Gruppe. Und Zukunftspläne.
  5. Der Gastbeitrag von Yasemin über die Rückkehr nach Deutschland

Und diese Links aus den Weekend Files haben Euch zum Clicken animiert:

  1. Der Artikel über Mommy Makeovers
  2. Woran erkennt man, dass man in Deutschland geboren und aufgewachsen ist?
  3. Das Messy Mouse Kissen, das leider ausverkauft ist.

Vielen vielen Dank an Euch, meine lieben Leserinnen und Leser, bekannt und unbekannt, fürs Lesen, Kommentieren, Teilen und vor allem fürs Wiederkommen!!!

Wie es hier im neuen Jahr weitergehen wird, weiß ich noch nicht genau. Da 2016 für mich und meine Lieben das Jahr der Veränderung, des Umbruchs, der Abschiede und Neuanfänge wird, wird sich auch hier auf dem Blog bestimmt einiges ändern. Zeit und Ruhe (und den nötigen Abstand), um andere Expats und Ex-Expats über das Thema “Rückkehr nach Deutschland” zu befragen, werde ich wahrscheinlich nicht mehr haben. Ich stecke ja selber schon mittendrin im (gedanklichen) Rückkehr-Prozess!

Ich lade Euch aber herzlich ein, mich auf meiner Reise zurück nach Deutschland zu begleiten. Wohin die Reise führt, weiß ich schon –  in den Südosten von Bayern. Wie holprig, abwechslungsreich, emotional, aufregend diese Reise wird, vermag ich noch nicht zu sagen. Spannend, interessant und berichtenswert wird es auf jeden Fall. Kommt doch mit – darüber würde ich mich sehr sehr freuen!

Bis zum Container und Koffer packen sind zum Glück noch ein paar Monate Zeit. Deshalb lasst uns noch die letzten Tage im alten Jahr genießen, gut ins neue Jahr hinüberrutschen und 2016 mit frischem Wind und neuer Energie starten!

Mein Motto für das neue Jahr:

THE BEST IS YET TO COME!*

Alles Gute wünscht Euch
Eure Tina

*Das Motto hat mir meine Freundin Karo ans Herz gelegt hat – es ist der Titel eines Frank Sinatra Songs.