Laura Bolkart prägt schon seit mehreren Jahren die Gastronomie-Szene hier bei uns in Burghausen: Gemeinsam mit ihrem Geschäftspartner Christian Fuchs (aka Fuxl) betreibt sie seit 7 Jahren sehr erfolgreich das Bichl in der Altstadt. In diesem Sommer kam nun ein weiteres Lokal dazu: das Café Altstadt.

In unserem Gespräch erzählt Laura, wie Fuxl und sie zusammengefunden haben, wie es dazu kam, dass sie nicht nur ein, sondern sogar zwei Lokale eröffnet haben und wie sie sich die Arbeit gerade aufteilen. Laura sieht sich dabei als die Frau im Hintergrund, die für das Schöne zuständig ist. Momentan vor allem im Café Altstadt. Hier stellt Laura sicher, dass das Rundumbild stimmt und dass sich der Gast wohl fühlt. Sie schreibt aber auch Dienstpläne, guckt über die Einkäufe und sucht neue Rezepte raus.

Von Buddha Bowls und der Krümelwerkstatt bis hin zu Lockdown-Lieferservice und Plänen für die Zukunft

In unserem Gespräch erzählt Laura von den ersten Tagen im Café Altstadt. Das eher moderne Konzept hat die Burghauser eher überfordert. So hat Laura mit ihrem Team das geplante Buddha Bowl Baukastensystem schnell auf feste Bowls umgestellt, so dass die Gäste nicht mehr so viele Entscheidungen treffen müssen. Laura verrät mir aber auch, welches Gericht am besten geht, warum die Frühstückskarte eher klein gehalten ist und welche veganen und vegetarischen Gerichte es gibt.

Im Café Altstadt gibt es zusätzlich zum Café noch die Krümelwerkstatt und einen kleinen Shop. Laura Bolkart erzählt, dass Ersteres notwendig wurde, weil im Bichl zu wenig Platz war und sie beim Kuchen backen immer wieder den Köchen in die Quere gekommen ist. Jetzt hat Laura für sich und ihr Team eine eigene Backküche, in der sie 20 (!) Kuchen auf einmal in den Ofen schieben könnte. In der Krümelwerkstatt sollen bald Backkurse für Kinder und Erwachsene stattfinden und Laura möchte auch die Auftragsarbeiten für Kuchen und Torten weiter ausbauen.

Wir sprechen außerdem über die Corona-Zeit, die Learnings aus dem Bichl-Lieferservice, das motivierte Team um Laura und Fuxl, regionale Lebensmittel und Zukunftspläne. Und natürlich geht es auch um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Me-Time.

Am besten hörst Du mal rein in dieses abwechslungsreiche Gespräch mit Laura Bolkart. Ich hoffe, dass Du bald mal den Weg ins Bichl oder Café Altstadt finden wirst. Wenn Du Laura dort siehst, dann sprich sie doch gerne auf dieses Interview an – sie wird sich bestimmt sehr freuen!

 

 

Alles Wichtige aus meinem Gespräch mit Laura Bolkart:

Informationen über das Bichl findest Du hier im Internet und hier auf Instagram. Dem Café Altstadt kannst Du auch auf Instagram folgen.

Wenn Du Lust auf mehr lokale Burghausen-Folgen hast, möchte ich Dir diese beiden Folgen des Pop-Up Casts sehr ans Herz legen: In Folge 5 spreche ich mit der Sozialpädagogin Iris Luftmann unter anderem über die beste Schule der Welt. Und in Folge 25 ist Physiotherapeutin und Beckenboden-Expertin Gloria Bonauer zu Gast.

And last but not least: Ein paar Infos in eigener Sache

I recently launched my newsletter The Pop-Up News. The Pop-Up News is a regular email in which I share my favorite (ENGLISH!) content I’ve discovered lately. On top of that I’ll also keep you up-to-date on all things happening on my own podcasts, blog and in my business. You can sign up by filling out the form on the bottom of this page. I’m looking forward to seeing you in your inbox :-)

Want to buy me a coffee to support my work? If my content has ever inspired you, made you think or laugh or cry or made you order a book or add a new podcast to your library and you’ve always wondered how you could thank me for it, here is the solution. You can now buy me a coffee!