Lisa Figas ist Elternbloggerin, Lastenfahrrad-Fan und Online Marketing Managerin, die gerade für Datenschutz und EU-Politik brennt. Und Lisa sagt von sich selbst: Ich bin immer unzufrieden – in einem total positiven Sinn. Was genau Lisa damit meint und wie sich diese Einstellung in vielen Lebensbereichen bewährt hat, erzählt uns Lisa in diesem Podcast-Gespräch.

Lisa Figas in der ehemaligen DDR geboren und als kleines Kind mit ihrer Patchwork-Familie nach Bayern gezogen. Schon damals war Lisa – irgendwie – anders als alle anderen. Zum Beispiel, weil es in ihrer Familie keine Fernsehkultur gab. Nach dem Besuch der Waldorfschule, dem Soziologie-Studium und der Selbstständigkeit arbeitet Lisa Figas jetzt bei einem Unternehmen, das Verschlüsselungssoftware anbietet.

Mit ihrer Familie lebt Lisa in Augsburg und ist dort eine kleine Berühmtheit: Familie Figas ist bekannt als die autofreie Familie, die immer mit dem Lastenfahrrad unterwegs ist. Das sorgte gerade am Anfang für erstaunte Blicke und Kommentare, hat aber mittlerweile viele Nachahmer gefunden.

Außerdem schreibt Lisa Meetshaus, einen Eltern- Blog, auf dem es um familienpolitische Themen geht. Als Lisa Mutter wurde, wollte sie ihre Kinder anders erziehen, wusste aber nicht wie. Dabei ist sie auf den Ansatz der bindungsorientierten Erziehung gestoßen und hat dazu viele Ratgeber gelesen. Diese Bücher möchte sie durch ihre Rezensionen bekannter machen und dadurch bei anderen Eltern etwas in Bewegung bringen.

Wir reden natürlich auch über Corona und wie es ist, wenn berufstätige Eltern zwei Kindern im Home Office betreuen. Und für alle immer und immer wieder etwas kochen müssen. Zum Abschluss gibt es die Frage, was sich Lisa wünschen würde, wenn sie einen Wunsch frei hätte. Es sind drei Wünsche daraus geworden. Aber das ist auch gut so.

Jetzt wünsche ich Dir viel Spaß beim Hören dieser Folge mit Lisa Figas!

Alle neuen Folgen des Pop-Up Casts kannst du hier auf meiner Webseite hören. Wenn du aber sicher gehen möchtest, dass du keine Folge verpasst, kannst du den Pop-Up Cast abonnieren, z. B. bei Spotify oder bei Apple Podcasts. Ich persönlich höre alle meine Podcasts mit der Overcast-App. Wie du mit dieser App Podcasts hören und abonnieren kannst, habe ich dir hier ausführlich beschrieben.

 

Alles Wichtige aus der Folge mit Lisa Figas zum Nachlesen, Hören oder Anschauen:

Den Leiterwagen findet man u.a. bei Fuxtec German Gartenbauer.

Bindungsorientierte Erziehungstipps gibt es bei Susanne Mierau und Nora Imlau. Letztere hat auch die beiden Erziehungsratgeber geschrieben, die Lisa in unserem Gespräch empfiehlt: Mein kompetentes Baby und Mein Familienkompass – Was brauche ich und was brauchst du.

In Folge 12 des Pop-Up Casts erzäht Christine Traut von ihrer Kindheit in der ehemaligen DDR.

Lisas Blog mit vielen Ratgeber-Rezensionen findest du hier. Außerdem kannst du Lisa auf Instagram und auf Twitter folgen.

 

PS: Diese Podcast-Folge habe ich mit Hindenburg geschnitten.